Kropki – ein Sudoku-ähnliches Puzzle mit Punkten

Ich habe vor Kurzem in der PM Kreativ einen mir bis dato unbekannten Rätseltyp entdeckt:

Kropki

Die Regeln sind sehr einfach gehalten. Ein n x n großes Feld soll so mit Zahlen ausgefüllt werden, dass jede Zahl von 1 bis n in jeder Spalte und jeder Zeile nur einmal vorkommt.

Soweit ähnelt es dem sudoku sehr, nun sind aber meistens keine Zahlen vorgegeben. Stattdessen finden sich zwischen einzelnen Feldern zwei Typen von Punkten (meist durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet), welche den Witz in diese Rätselart bringen.

Kropki bedeutet übrigens auf Polnisch “Punkte”.

Weitere Regeln:

  1. Befindet sich ein schwarzer Kreis zwischen 2 Feldern, so muss in einem der beiden Felder das Doppelte des anderen Feldes stehen.
  2. Befindet sich ein weißer Kreis zwischen 2 Feldern, so unterscheiden sich die Zahlen dieser beiden Felder genau um den Wert 1.
  3. befindet sich zwischen 2 Feldern kein Kreis, so darf keine der oben genannten Eigenschaften auf die beiden Zahlenwerte der Felder zutreffen

Mir hat das erste Kropki sehr viel Spaß gemacht, zumal es sehr logisch aufgebaut ist und es sich gegen Ende zu rasch entwickelt. So bietet diese Rätselart einen kurzweiligen Gehirntwist, der nicht gleich 4 Stunden frisst.

Ein Beispiel

Ein paar Beispiele finden sich auf Matroids Matheplanet im Beitrag **Kropki.

Anmerkung

Es gibt offensichtlich mehrere Typen von Kropki. Eines ähnelt sehr dem Sudoku (oben beschrieben), ein anderes eher dem japanischen Go (http://www.nongnu.org/kropki/)

2 Kommentare

  1. mediavrog
    mediavrog September 2, 2008 12:25   Antworten

    Unter dem Punkt “Ein Beispiel” gibt es einige Kropki.
    Aufmerksam geworden bin ich auf Kropki in der PM Kreativ Juli/August 2008

  2. Sudoku September 1, 2008 8:35   Antworten

    Hast Du ein paar Beispielbilder von Kropki? Wo kann ich mir das ansehen?

Einen Kommentar hinterlassen